Die besten Übungen für einen gesunden, ausbalancierten und stabilen Reitersitz! 

Ein Artikel von Julia Reyam – Bestseller Autor und Pferdemädchen

Kennst du das auch?

  • Du möchtest problemlos schöne Seitengänge reiten und spielend einfach mit deinem Pferd über den Sand tanzen? 
  • Du suchst effektive Übungen um deinen Reitersitz zu verbessern? 
  • Du möchtest auch vom Sattel aus eine bessere Kommunikation und Verbindung zu deinem Pferd? 

Ich kann verstehen, wenn du verunsichert bist und nicht weißt, welches Training für dich und dein Pferd gut ist. 


Die Fachzeitschriften sind voller Tipps, im Internet findet man unendlich viele Übungen und jeder scheint etwas anderes zu sagen.


Deshalb ist es nicht deine Schuld, wenn deine Trainingserfolge bisher nur mittelmäßig waren.

Dringende Warnung

Wir verbringen mehr Zeit im Sitzen als jemals zuvor. Aktuelle Studien zeigen, dass Sitzen mehr gesundheitliche Schäden anrichtet als gedacht. Deshalb wird Sitzen auch als das „neue Rauchen“ bezeichnet.


Auf den ersten Blick scheint Sitzen nichts schlimmes zu sein. Doch genauso wie bei allem im Leben, macht die Dosis das Gift.


Rund die Hälfte des Tages verbringen wir sitzend. Wir sitzen überall: auf der Arbeit,  in der Schule, vor dem Computer, vor dem Handy, im Auto, im Bus, beim Essen, in der Bahn, im Flugzeug, vor dem Fernseher und so weiter.

!

Ein Angestellter, der im Büro arbeitet, verbringt circa 15 Stunden am Tag im Sitzen.

So wirkt sich zu häufiges und zu langes Sitzen auf deinen Körper aus:

  • führt zu einem Muskelabbau (vor allem in den Beinen, im Po und am Bauch)
  • führt zu Fehlhaltungen und Verspannungen (Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Co.)

So wirkt sich zu häufiges und zu langes Sitzen auf deinen Reitersitz aus: 

  • Unruhiger Reitersitz durch fehlende Muskulatur
  • Gleichgewichtsprobleme durch Fehlhaltungen
  • Koordinationsprobleme durch  Verspannungen
  • Unverständliche Gewichtshilfen durch einseitige Belastung des Pferderückens
  • ...

Der Teufelskreis beginnt

Durch die überwiegend sitzenden Tätigkeiten entwickeln wir Fehlhaltungen und verlieren das Bewusstsein für eine aufrechte und gesunde Haltung. 


Wer vor 10 Jahren noch ein guter Reiter war, kann hier einen Grund für seine Probleme im Sattel finden. Fehlhaltungen, sind wie eine unsichtbare Fesseln. Sie behindern uns im Alltag und machen uns auch im Sattel große Probleme. 


Fehlende Balance, Kraft und Ausdauer sowie einseitiges Belasten des Pferderückens und Koordinationsschwierigkeiten sind die Folge. 


Wir reiten immer weniger, weil wir uns nicht mehr sicher oder unwohl fühlen. Der Teufelskreis beginnt.


Doch Achtung:


Zu langes und zu häufiges Sitzen ist nur ein Teil der Misere. Fehlen Wissen und die richtige Technik, gelingt uns trotz gut trainieren Körper der effektive Reitersitz nicht. 

Wichtiger Hinweis!

Sport und Bewegung sind wichtig für deinen Reitersitz. 


Es gibt aber einen Haken:


Nicht jede Übung ist gesund und nicht jede ist effektiv. Viele der bekannten Bewegungen bergen große Gefahren.


Die richtige Auswahl der Übungen ist deshalb so entscheidend.


Es gibt Übungen, die nutzlos sind und welche die dich fit für den Sattel machen.


Machen wir die falschen Übungen:

  • kann das dein Verletzungsrisiko dramatisch erhöhen
  • verschwendest du deine Zeit, da sie keinerlei Wirkung zeigen und nicht effektiv sind
  • kann das zu einseitigen Belastungen bei dir UND deinem Pferd führen und Schmerzen verursachen

Wichtiger Hinweis!

Ich war jung und arrogant. Ich dachte ich wüsste alles. Aber an diesem einen Tag veränderte sich mein Reitstil.


Die meisten meiner Ziele hatte ich erreicht. Ich hatte mittlerweile ein von mir gut ausgebildetes Pferd und war glücklich. Mein Ego wollte natürlich noch mehr. Ich strengte mich wirklich an und war jede freie Minute im Sattel. 

?

Aber irgendetwas machte ich falsch.

Egal, was ich tat, mein Pferd und ich konnten dieses MEHR einfach nicht erreichen. 


Ich probierte alle Übungen durch und machte tausende Wiederholungen, aber nichts half.


Nach langem zögern fragte ich endlich Verena (lizenzierte Trainerin der Wanless Methode) um Rat. Verena ist eine erfolgreiche Pferdetrainerin mit viel Erfahrung und hatte genau das, was ich wollte, den Zauber. 


Wir gingen gemeinsam auf den Sandplatz, sie schnappte sich mein Pferd, führte die Übungen aus und sagte dabei: „Du musst dich genau so im Sattel bewegen. Am Anfang der Bewegung machst du das und am Ende das. Stelle dir dabei das vor, das wird dir helfen.“


Ich schwang mich in den Sattel und machte es ihr nach. Am Ende der Reitstunde war ich überwältigt. Ich hatte mein Pferd unter mir noch nie so intensiv gespürt. 


An diesem Tag lernte ich:

  • Du kannst immer etwas dazulernen, selbst wenn du schon dein ganzes bisheriges Leben mit Pferden trainierst.
  • Die richtigen Übungen mit der richtigen Übungsausführung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Ab diesem Zeitpunkt, kontrollierte ich immer wieder meinen Reitersitz.

Das ist das Erfolgsgeheimnis der Profis

Übungen sind wie Werkzeuge. Jede Übung passt wie ein Schlüssel ins Schloss.


Die besten Reiter der Welt wissen genau, wie sie ihren Körper einsetzen müssen um ihr Pferde auch vom Sattel aus zu führen. 


Leider haben die wenigsten Trainer das Wissen und die Zeit dich in die Reiter-Geheimnisse einzuweihen.


Und die Redakteure der Fachzeitschriften sind keine ausgebildeten Trainer. Ihr Ziel ist Aufmerksamkeit und nicht dein Erfolg.


Wenn du die richtige Technik kennst und weißt, wie du sie ausführen musst, wirst du:

  • Deine Grundhaltung verbessern
  • Die wichtigste Verbindung zum Pferd kennenlernen
  • Einen ruhigen Sitz entwickeln
  • Sicherheit, Kraft und Stärke finden
  • Das richtige Atmen lernen
  • Deine Körperspannung verbessern
  • Lernen leicht zu sitzen
  • Den Rücken einsetzen, um dich schmal zu machen
  • Wendungen und Zirkel spielend einfach reiten
  • Die Anlehnung geschmeidig und leicht halten können
  • Einen unabhängigen und ausbalancierten Sitz entwickeln

Aus Erfahrung weiß ich, dass es solche wunderbaren Übungen für alle Altersklassen gibt, sowohl für Männer als auch für Frauen.


Es gibt sogar wunderbare Übungen, die du machen kannst (und solltest), wenn du beispielsweise Probleme mit den Bandscheiben hast.


Die richtigen, effektiven Übungen sind keine komplizierten Bewegungen, die nur mit Trainer vor Ort machen kannst.


Das sind einfache Bewegungen, die du überall ausführen kannst. Sie sind super effektiv und machen unglaublich viel Spaß.


Deshalb nenne ich sie:

Wunderübungen - Wanless Methode

Mit großem Erfolg!


Da viele meiner Leser und Kunden nicht wissen, welche Übungen wirklich effektiv sind und wie man sie richtig ausführt, habe ich zusammen mit unserer Expertin Verena die besten Wunderübungen aufgelistet.


Mein Ziel war es alle Wunderübungen zu identifizieren und in einen Kurs zu packen.


Nach wochenlanger, intensiver Arbeit haben wir es geschafft und einen tollen Videokurs auf die Beine zu stellen.


Wir nennen diesen Kurs „Reiten in Vollendung - Deinem Pferd zu Liebe.”

:)

Der Online-Kurs „Reiten in Vollendung“ ist nicht im Handel erhältlich. Du erhältst den Kurs exklusiv nur jetzt und hier auf dieser Webseite.

Mit  ca. 360 Min. Videomaterial erhältst du einige der besten Wunderübungen.

Dieser Kurs enthält:

  • Der Reitersitz im Schritt, Trab und Galopp ca. 360 Min. Videomaterial
  • Sitzkorrekturen nach der Mary Wanless Methode Schritt für Schritt erklärt
  • 6 verschiedene Reiter-Pferd-Paare zeigen ihre Stärken und Schwächen
  • Jedes Pferd stellt im Training andere Herausforderungen an seinen Menschen
  • Wissensdatenbank mit Fragen und Videoantworten
  • Alle passenden Fragen der bisherigen Teilnehmer von Verena per Video beantwortet
  • Atemübungen  
  • für mehr Körperspannung
  • Audiofiles für unterwegs oder im Stall
  • Damit Du maximal viel mitnehmen kannst, egal wo Du Dich gerade befindest, gibt es spezielle Lerninhalte zusätzlich als Audiofiles für Dich

Besonders toll finde ich:


Die meisten Wunderübungen sind einfache Übungen, die du zuhause oder im Stall ausführen kannst. Du brauchst dazu keine speziellen Geräte, oder teure Hilfsmittel. Nein!


Alle Übungen sind hocheffektiv und einfach auszuführen.

Wer ist Verena Jennewein und wie kann sie mir helfen meinen Reitersitz zu verbessern?

Hey, mein Name ist Verena Jennewein.


Seit 2017 darf ich mich nun "erste zertifizierte Ride With Your Mind Trainerin Österreichs"nennen und bin stolz darauf dieses Wissen an meine Schüler weiter geben zu dürfen.


Seit mehr als 20 Jahren begleiten die Pferde meinen Weg. So habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

  • 2004 - 2006 Gesundheitstrainer Ausbildung

Diese Ausbildung bereichert meinen Unterricht. Durch das Wissen, wie der menschliche Körper funktioniert, können Fehler beim Reiten und deren Ursache schnell erkannt und behoben werden.

  • 2007 - 2012 Parelli Natural Horsemanship Level 1 bis 4
  • 2012 - 2013 Reiterpass, Reiternadel und Lizenz
  • 2013 Übungsleiter
  • 2012 - 2017 Mary Wanless - Ride With Your Mind Trainer - Level 1 Master Trainer

Wie du sicher gerade gemerkt hast, bin ich wahnsinnig stolz auf diesen Erfolg. Ich möchte mich aber nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen und arbeite deshalb jeden Tag daran noch besser zu werden. 

Eine unbeschränkte 

Geld-Zurück-Zufriedenheitsgarantie 

über 30 Tage

Dein Erfolg ist mir wichtig. Nur wenn du zufrieden bist, bin ich es auch. Deshalb nehme ich das gesamte Risiko auf mich.


Teste unseren Videokurs – Reiten in Vollendung  30 Tage lang.


Wenn du dich durch unsere Wunderübungen nicht fitter im Sattel fühlst oder nicht mehr Erfolg hast, dann haben wir dein Geld nicht verdient.


Wenn du nicht zufrieden bist, dann schreibe mir eine einfache E-Mail und du erhältst innerhalb von 30 Tagen dein Geld zurück, ohne Wenn und Aber.


Du findest meine Kontaktdaten überall auf dieser Webseite und in deiner Bestellbestätigung.

 

Einfach, schnell und sicher! 


Vielleicht fragst du dich gerade: Was kostet der einzigartige Online-Videokurs?


Ein kompetenter Pferdeexperte kostet 60 Euro pro Stunde.


Doch 1 Stunde wird nicht reichen, um dir die Methode und ihre Techniken zu zeigen.


Einmal die Woche Training für mindestens 4 Monate wären also ca. 960 Euro.


Der Videokurs - Reiten in Vollendung kostet keine 960 Euro.


490 Euro wären für so ein Standardwerk sicher ein guter Preis.


Mir ist es wichtig, dass jeder die Wunderübungen kennt und ausführt.


Deshalb haben wir uns für nur 247 EUR entschieden.


:)

Der Online-Kurs „Reiten in Vollendung“ ist nicht im Handel erhältlich. Du erhältst den Kurs exklusiv nur jetzt und hier auf dieser Webseite.

Klicke auf den roten Button mit der Aufschrift „Jetzt bestellen!“, um dieses Sonderangebot jetzt sicher und schnell zu bestellen, bevor es weg ist: Normalpreis 490 EUR -  Heute nur 247 Euro

Du brauchst Hilfe oder hast Fragen?

© Calm Horse Academy. All rights Reserved I Impressum | Datenschutz

>